Ausstellung von Kunstwerken in Topkapi Palast

Osmanisches  und Europäisches Silber

Seit das Silberarbeit Kunstwerk die zwischen dem sechzehnten und neunzehnten Jahrhundert produziert wurde und  sich mit den Besuchern in Topkapi Palast Museum traf, brachte es einen erheblichen Teil in acht , von der Osmanlischen Schatzkammer die aus Silber und Gold besteht, dessen Reichtum sich durch Jahrhunderte enwickelt hat.Die Sammlung, die in Topkapi Palast zu sehen ist, besteht zirka aus zweitausend Silberstücke. Der begin der Arbeit an Silber folgte aufgrund Europäischer Diplomaten die aus irgendeinem Grund  Besuche an den Sultan veranlassten und Geschenke mitbrachten als Anerkennung und beteiligung der ‘Culus’ Jubiläen die grundsätzlich aus Silberwaren bestand.

ottoman-and-european-silver-works-at-topkapi-palace

Europäische Porzellane und Gläser

Der Besuch der Europäischen Porzellan und Glaswaren- Sammlung in Topkapi Palast ist sehenswert um eine ahnsicht über Kristallwaren zu haben.Die allgemeine Sammlung besteht aus Europäischen und oder in Europa hergestellter Ware.Die im frühen siebzehnten Jahrhundert entdeckte  Böhmische Glasverfahrenstechnik die die Körper-Glasware mitsichbrach, repräsentiert in ‘Topkapi Palast’ einen wichtigen teil der Sammlung von Europäischem Porzellan und Glas.Der von  ‘Ludwig Moser’, Künstler und mitarbeiter der Böhmischen Glasfabrik  der dieser Technik den Namen gab,  verarbeiteter Krug für  Sultan Abdülhamid ist sehenswert .Es ist ein grosser Verlust dieses Stück nicht zu Besuchen. Auch noch trift sich der Besucher  bei dieser Sammlung mit dem seltenen Exemplar der Französischen,Britischen und Russischen Glaskunst.

porcelains-at-topkapi-palace

Istanbul Glas und Porzellan

An der EinzigartigenSammlung von Istanbul Glas und Porzellan werden zirka zweitausend Werke präsentiert.Die wertesten Stücke der Sammlung werden in der Abteilung ‘Helvahane’ und ‘Serbethane’ angesichtet die sich im Palast-Küchenteil befindet. Das Abenteuer der Glasproduktion begann im Osmanischen Reich zur Zeit von Sultan Selim III durch den Besuch in Venedig Italien von Mevlevi Gelehrter Mehmet Dede um die Glaskunst zu erlernen. Mevlevi Gelehrter Mehmet Dede erlernt in İtalien die Grundlagen dieser Kunst und startet nach einer kurzen Zeit eine erfolgreichliche Arbeit der Istanbul Glaskunst und dessen produktion für das Osmanische Reich selbst. In der Heutigen Zeit wurde in Glastechniken Workshops  der Prowinz Beykoz in  Istanbul mehrere verschiedene Opalglas und Kristallglas Cesm-i bulbul  Produktionen aus der Osmanischen Kultur verwirklicht. Seit dem neunzehnten Jahrhundert kennt man  heute  über Glaskunst die Workshops in Istanbul Beykoz ,dessen namen der Glas Produktion Ceşm-i Bülbül heisst.Die Kunst von Ceşm-i Bülbül besteht aus der Abstammung von farbigen, sich in kreise drehend steigenden Glasstäben.Ein Teil der Sammlung von Porzellan wurde aus dem grunde der hohen Produktionkosten nur für den Palast produziert die aus Osmanischem Porzellan besteht.Das Osmanischem Porzellan wurde in der  Zeit der Produktion herrschenden  Sultane  in zwei teile getrennt. Zur Mitte des zweiten Viertel des neunzehnten Jahrhunderts während der Herrschaft von Sultan Abdülmecid’s hergestellten Porzellane wurden unter dem  Namen  Eser-i Istanbul in Porzellan Studios (Werkstätte)  in Beykoz Produziert.Die zwischen dem selben letzten Viertel des Jahrhunderts und dem  Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts produzierten Porzellane , werden als Stern Porzellane benannt.Stern Porzellan wurde in der Zeit von Sultan Abdülhamid II , in Werkstätten im Garten von Yıldız (Stern) Palast hergestellt.

Die wichtigsten Merkmale an Porzellan ,dessen Siegel Eser-i Istanbul trägt,sind die im selben Format dargestellte Arabische Marken und Farben des Floral Muster Kunstwerkes
die sich am unteren Teil befind.Aus den  Gründen der  Belastungen in bezug auf die hohen kosten der Porzellan Kunst Eser-i Istanbul , dauerte  die Produktion nur 30 Jahre. Die in der Zeit von Sultan Abdülhamid II. erbaute Werkstätte mit dem Namen Yıldız (stern) Çini Fabrika-i Humayun , wurde aus dem Grunde erbaut, um die notwendigsten Bedürfnisse  von Glasware für den Palast zu übertreffen.Aus den Werkstätten die sich in der Zeit enwickelt haben , wurden Geschenke produziert die an Ausländische Statsmänner gesendet wurden. İn der Heutigen Zeit kann man in vielen  Museen in Europa die Arbeitskunst des Yıldız(Stern)-Porzellans zu sehen bekommen.

Eigenraum – Heiliges Behüte (Reliquien)

Der Eroberer von Istanbul, auf befehl von Sultan Mehmet der Eroberer wurde im sogenannten ‘Enderun Hof’ , für die Eigene Nutzung vom Sultan ein spezieller Raum mit dem Namen ‘Eigenraum’ erbaut. Dieser Raum wurde bis zum zweiten Quartal des sechszehnten Jahrhundert von  derzeitigen Sultanen benutzt. Ausserdem wurde der Eigenraum von Sultanen vor der Culus Thron Zeremonie  als Gebete Raum benutzt. İn dem Heute noch sehenswertem Raum befinden sich  Heilige Reliquien aus den İslamischen Künsten und Werke die aus der Zeit von Sultan Yavuz-Sultan-Selim Kalifatszeit vom sechszehnter Jahrhundert biz ende neunzehnter Jahrhundert. Durch Yavuz-Sultan Selim’s eroberung von Agypten im Jahre 1517 , wurde das Kalifatsamt der unter der Macht von Abbasiden war , an Osmanische Sultane überlassen. Als eine natürliche folge dieser situation, wurde die Strickjacke des Propheten Mohammed ( Hırka-i Saadet) die sich  im Reichtum der letzten Kalife III. der Abbasiden befand ,unter der Schirmherrschaft des Yavuz Sultan Selims Khan in den Topkapi Palast in Istanbul gebracht. Nach diesem Vorfall wurden die restlichen Reliquien  mit der Zeit alle nach Topkapi Palast gebracht. Der Grund für diesen eiligen Anlauf der Reliquien  waren die ansteigenden Angriffe von Vehabbi Stamm aus Aqypten an Moslemische Heiligtümer. Während des zweiten Weltkrieges wurden andere Reliquien zur obhut aus Medina an die Reliquien Verwaltung gebracht.

İn der Ausstellung in Topkapi Palast werden manche Kultursammlungen mit grossen spirituellen Werte  für Besucher präsentiert : Hırka-i Saadet, Fussspur  des Propheten Mohammed, der  Behälter mit dem  İnhalt des  gebrochenen Zahnes des Propheten Mohammed  der wärend der Schlacht von Uhud zerbrach, Bart des Propheten Mohammed (Sakal-ı Şerif), Stock  des Propheten Moses , Robe des  Propheten Yusuf , das Schwert des Propheten David  u.s.w.

Has-Room-Holy-Relics-Department-in-Topkapi-Palace

Waffen ( Bewaffnung)

Die durch Fatih Sultan Mehmet, Eroberer von Istanbul, bestehende Hagia Eirene Kirche die sich  im Hof von Topkapi Palast befindet , wurde in vergangenen Zeiten als Lager von Waffen und Munition benutzt.Die bis zum ende neunzehntes Jahrhunderts für diesen Zweck benutzte  Hagia Eirene Kirche, wurde in der späteren Zeit Gewidmet und zu einem Museum umgewandelt mit den  bemühungen von Tophane Müşiri Fethi Mehmet Paşa ,das in der heutigen Türkischer sprache als alte Waffen und alte Kultur Museum benannt wird und im Osmanischen Mecma-i Esliha-i Atika ve Mecma-i Asar-ý Atika heisst.Man weiss das dieses Museum  das erste Museum in Istanbul ist.Mit der Sammlung in Topkapi Palast ,die aus zweiundfünzigtausend Waffen besteht und eine kulturelle Urgeschichte über 1300 Jahren besitzt , hat sich diese Sammlung weltweit unter den wichtigsten Waffensammlungen verbreitet.Die komplette Sammlung besteht aus prominenten Stücken  inspiriert vom Osmanischen Reich die auf drei Kontinenten Kriege führten. Den Teil den man bestimmt besuchen muss ist der Abschnitt der Herrschaftswaffen die durch die Befehle der Sultan’s hergestellt worden sind.  Die in den Kriegen als Beute eingesammelten Waffen,Rüstung und ähnliche Stücke, kann man bei dem Abschnitt besuchen wo sich allle Zeugnisse der Geschichte des Osmanischen Reiches befindet.

Palast Reichtum

İn der Tradition des Osmanischen Sultan’s wird die Schatzkammer als Erbstück Osmanischem Reichtums benannt und war ein ständig wachsendes Reichtum der biz zum Stillstand der Osmanischen Geschichte dauerte. Das durch strenge Sicherheitsmassnahmen geschützte und in Verschlossenen Truhen geschlossene Reichtum , wurde durch Sultan’s mit Zeremonien betrachtet.Doch seit dem begin des zweiten viertel vom neunzehnten Jahrhundert hat sich die Tradition geändert.İn der Zeit von  Sultan Abdülmecid, Sultan Abdülaziz und Sultan Abdülhamit II. wurde ein Teil des Reichtums an öffentlichen Orten ausgestellt. İn der heutigen Zeit kann man die Osmanische Schatzkammer in der Abteilung von  Hümayun- Topkapi Palast beansichtigen (besuchen). Der Bemerkungswertigste Besuch der Schatzkammer ist der Bereich der Geschenke die  an der Geburt der Sultan’s und Prinzen, Beschneidung und Thron Anlässe erhalten wurden.Ausserdem befindet sich ein erheblicher Plaz von Geschenke lokalen und ausländischen Künstler.Die Besucher können in diesem Abschnitt auch noch Arbeitswerke
der Künstler besichtigen die von Sultan’s an Ausländische Regierungen gesendet wurden aber nie angekommen sind.Der von Mahmut I. an den Namen  Nadir Şah gesendeter Smaragt bestickter Dolch befindet sich auchso zwischen diesen Werken.

weapons-topkapi-palace

Kupfer und Tombak Arbeiten

Die für Süss Speisen hergestellte Kupfer Arbeit,benutzten die Diener von Topkapi Palast um Süsspeisen zu errichten.Die Bearbeitungen des Kupferwerkes ist sehenswert und einmalig. Für die erschaffung anderer Speisen wurden in der Palastküche Kupfer Töpfe benutzt.Die  zirka für fünf tausend Personen im Tage  benutzten Kupfer und Tombak Werke, sind aus wertvollster Qualität und weltweit selten zu treffen.

Chinesisches und Japanisches Porzellan

Dessen Sammlung die über zehntausend Stücke Chinesischem Porzellan besteht ,ist die grösste Porzellan-Sammlung ausserhalb China.Die Stickerei des Porzellans die man heutzutage in China nicht treffen ist für den Besucher sehenswert.

Porträt des Sultans

Die  seit der Gründung des  Osmanischen Reiches im Jahre 1299 bis zum zwanzigsten Jahrhundert herrschenden 36Sultan’s hergestellten Gemälder und stiche in verschiedener Technik: erstellt eine unvergleichliche Sammlung dar. Da vor  Fatih Sultan Mehmet’s Zeit, eroberer von Istanbul, kein einziges Gemälde eines Sultan’s bearbeitet wurde, erschaffte man die Porträte früherer Sultane durch sammlungen von notizen. Palast-künstler der Stichereiatelier von Ehl-i Hiref erarbeiteten Gemälde von Fatih Sultan Mehmet und danach follgenden Sultane.Bei dieser Kollektion kann man auch an Portäte von Europäischen Künstlern treffen.Fast alle dieser Werke wurden von den Herrschern derZeit bestellt.

Sultan Kostüme (Kleidung)

Der Bereich der Kostüme-Sammlung von Sultanen ,besteht aus dem wunderbaren Treffen des Stoffes mit der Kunst,die sich  zwischen dem frühen fünfzehnten und zwanzigsten Jahrhundert entwickelt hat. Fast alle der Muster wurden von Schneidern der Ehl-i Hiref konzipiert.Die vor der Zeit von Sultan Ahmet II. , aus Gold und Silber gestickten Kostüme wurden in der Zeit von Sultan Ahmet II. aus günstigeren und leichteren Stickereien verarbeitet. Die Anerkennung unter den Menschen des Turban, der Krone und anderer Kopfaufsätze war für den Sultan bedeutsam. Bei Zeremonien , sofa Tagungen und dem  Empgang von Ausländischen Botschaftern war die auffällige bekleidung die Anzeige der Pflicht und Verpflichtung.Unter den   häufigsten bevorzugten Kopfaufsätze kamen  die sogenannten  ;  selimi, horasani, katibi und mücevveze Kopfaufsätze. Doch während der Zeit des Mahmut II. bekam die Kultur von Kopfaufsätzen eine neue Perspektive und wächselte sich zur ‘Fes’ (ein sogenannter Hut) Kultur.İn der derzeitigen Armee mit dem Namen Asakir-i Mansure-i Muhammediye , wurde die tragung des  ‘Fes’ (ein sogenannter Hut) als notwendig erklärt. Danach kam der befehl der tragung des ‘Fes’ ,in der selben Sultan’s Zeit ,für Wissenschafler (Ulema) und Staats beschäftigte Beamte. Mit der Zeit verbreitete sich das tragen vom ‘Fes’ indem das tragen aller anderen  Kopfaufsätze  keine weitere geltung mehr hatte.

Neugierig geworden und möchten die Istanbuler Stadtrundfahrt, einschliesslich der Topkapi Palast, mit einem unserer professionellen Reiseleiter besuchen?!
Nachfolgend finden Sie unsere Istanbuler Stadtrundfahrten

Istanbul Morgen Altstadt Tour
Morgen Altstadt Tour
Istanbul Nachmittag Altstadt Tour
Nachmittag Altstadt Tour
Istanbul Ganztagige Altstadt Tour
Ganztagige Altstadt Tour
5766

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *